Schornsteinbrand


Datum: 29/01/2017 
Alarmzeit: 12:08 Uhr 
Dauer: 52 Minuten 
Einsatzort: Hersfelder Straße 
Mannschaftsstärke: 28 
Fahrzeuge: Florian Ronshausen 11 ( ELW1 ), Florian Ronshausen 2-46 ( HLF ), Florian Ronshausen 2-45 ( LF16-TS ), Florian Ronshausen 1-47 ( TSF ) 
Weitere Kräfte: Kreisbrandmeister, Polizei Rotenburg, Rettungsdienst Rotenburg 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren der Gemeinde Ronshausen wurden zu einem Schornsteinbrand in der Hersfelder Straße alarmiert.
Laut dem Hausbesitzer sind kleinere Flammen aus dem Wandanschluss des Ofenrohres geschlagen, wahrscheinlich hatte sich hier Glanzruß entzündet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war kein Feuer mehr sichtbar. Nach entfernen der Reste des Rußes und  Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnten die Wehren wieder abrücken.

Hier der Presseartikel der HNA:

https://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/rotenburg-fulda-ort305317/schornsteine-schwarzenhasel-ronshausen-brennen-7336204.

 

 

Info Glanzruß:

Glanzruß entsteht bei einer unvollständigen Verbrennung von Holz. Ursachen für eine unvollständige Verbrennung kann ein zu hoher Feuchtigkeitsgehalt des Brennstoffes sein, eine zu geringe Verbrennungsluftzufuhr oder auch Ascheablagerungen im und vor dem Ofenrohr.